bowspirit-kids-group-mary-poppins-port-side-view-50-x-15-cm-600-dpi-cmyk

Kindertränen in Freudentränen verwandeln

Wäre es nicht schön, wenn es einen Ort gäbe, an dem kranke und traumatisierte Kinder Erholung finden können? An dem der Ernst der Krankheit und die Sorgen der Familie und Freunde für einige Zeit vergessen werden können?

Die Diagnose einer schweren Krankheit oder auch traumatische Erfahrungen wie der Tod eines nahen Angehörigen oder Flucht und Vertreibung machen vor Kindern nicht halt. Die seelische und körperliche Belastung durch Krankenhausaufenthalte und die Therapie ist für sie und ihre Familien oft über Jahre hinweg Alltag. Finden die Therapien in großer Entfernung zum Heimatort der Kinder statt, steigert dies die Belastungssituation. Vielen der kleinen Patienten bleiben ganz selbstverständliche Dinge der Kindheit verwehrt: Toben, Schwimmen, Klettern und vieles mehr.

Der Aktivitätsschwerpunkt der Bowspirit Kids Group liegt  in der Schaffung einer Einrichtung für kranke und traumatisierte Kinder und deren Geschwisterkinder - den sog. "Schattenkindern" -, die Spaß und Abwechslung von der Krankheit erfahren sollen. Bowspirit Kids versteht sich als maritimes Freizeitcamp ohne ausdrücklichen, übergeordneten therapeutischen Ansatz, aber natürlich mit individuellen Therapieangeboten. Der Spaß am Leben / am Kindsein steht  im Fokus.

"Wasser ist unser Element", so Mitinitiator und Geschäftsführer Michael Speckenbach. "Evolutionshistorisch kommt alles Leben auf unserem Planeten aus dem Meer. Was liegt da näher, als das Meer zu nutzen, um wieder 'heil' zu werden. Unsere Quelle ist der Ausgangspunkt für eine kleine Reise zu sich selbst - auch für unsere jungen Gäste - und damit die Basis für ein kraftvolles 'Mir ist da was passiert - und das ist richtig so!'."

Das Konzept der Bowspirit Kids Group sieht daher die Schaffung eines ganzjährigen maritimen Camps für kranke und traumatisierte Kinder und deren Geschwisterkinder vor, das sich die Mobilität eines Passagierfährschiffes zunutze macht, um auch außerhalb des Basisortes zu operieren, und das über alle notwendigen Einrichtungen an Bord verfügt.

In Abhängigkeit vom laufenden Spendenvolumen bzw. den Einnahmen aus kommerziellen Support-Aktivitäten in den kommenden Jahren sind Seereisen zu verschiedenen weltweiten Einsatzorten vorgesehen, um die Bowspirit Kids Group und ihre Arbeit dort vorzustellen und weitere Projekte unter dem Leitgedanken "Erholung von der Krankheit" zu initiieren. Der Besuch an den Einsatzorten soll jeweils auch ausreichende Zeit für örtliche Begegnungen, Schnupperaufenthalte und pädagogische Abenteuercamps bieten.

Foto: Bowspirit Kids Group

Bitte anmelden um Kommentare verfassen zu können.

JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 161 [option] => com_content [view] => article [catid] => 12 [id] => 4850 ) [inputs:protected] => Array ( [cookie] => JInputCookie Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( ) [inputs:protected] => Array ( ) ) [request] => JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 161 [option] => com_content [view] => article [catid] => 12 [id] => 4850 ) [inputs:protected] => Array ( ) ) ) )