shutterstock586568087

Digi Play Days - Spielend lernen!

Julius Raab Stiftung veranstaltet am 29. November 2017 Österreichs größtes Event für digitale Lernspiele in Wien – Eintritt kostenlos

Wer hat als Kind nicht davon geträumt, ein Buch zum Leben zu erwecken oder endlich Spaß beim Zähneputzen zu haben? All das und noch viel mehr ermöglichen digitale Lernspiele. Rund 25 vorwiegend österreichische Start-ups, die digitale Lernspiele entwickeln, präsentieren sich im Rahmen der DIGI PLAY DAYS am 29. November in der Grand Hall am ERSTE Campus. Die Veranstaltung, die 2016 von der Julius Raab Stiftung ins Leben gerufen wurde, zeigt so an vielen Beispielen, welche Chancen digitale Lernspiele für die Bildung unserer Kinder bieten. Denn digitale Lernspiele sind ein zentraler pädagogischer Ansatz, um Kinder und Jugendliche frühzeitig auf die Herausforderungen des digitalen Arbeitsmarkts vorzubereiten.

„Heute reden viele über die Digitalisierung in der Schule. Wir meinen, dass es zu wenig ist, Schulbücher eins zu eins auf ein Tablet zu übertragen“, so Markus Gull, Präsident der Julius Raab Stiftung. Gull weiter: „Der Digitale Wandel im Klassenzimmer bedeutet auch, dass anders – und freudvoller – unterrichtet werden kann. Digitale Lernspiele leisten hier einen wichtigen Beitrag, den wir mit den DIGI PLAY DAYS erlebbar machen wollen“, so Gull abschließend.
Die DIGI PLAY DAYS – Workshops und Open House
Dazu bietet die Julius Raab Stiftung im Rahmen der DIGI PLAY DAYS am 29. November vormittags Workshops für Schulklassen, am Nachmittag sind alle Interessierten – Kinder und Erwachsene – eingeladen, die digitalen Lernspiele auszuprobieren.

29. November 2017
Zwischen 09:00 Uhr und 17:00 Uhr
Grand Hall, am ERSTE Campus, Am Belvedere 1, 1100 Wien
www.digiplaydays.at
www.juliusraabstiftung.at
Workshops, zwischen 09:00 und 13:00 Uhr: An den Vormittagen können Schülerinnen und Schüler ab 9 Jahren in kostenlosen Workshops spielerisch und altersgerecht digitale Kompetenzen erwerben. Dazu gehört eine Tour durch das FLiP, Europas größtem Financial Life Park, die spielerische Anwendung von sechs digitalen Schlüsseltechnologien im Rahmen des OTEL Future Space Labs und ein Minecraft-Workshop des BuPP, bei dem die Kinder physikalische Grundgesetze kennen- und anwenden lernen.

Open House zwischen 14:00 und 17:00 Uhr: Rund 25 Aussteller, vorwiegend aus Österreich, stellen ihre Applikationen und digitalen Lernspiele vor. Kinder ab 8 Jahren, Eltern, Pädagogen und
Interessierte können diese vor Ort ausprobieren und das Potenzial digitaler Lernspiele selbst erleben und entdecken.

Foto/Quelle: Shutterstock/Quintanilla

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 179 [option] => com_content [view] => article [catid] => 76 [id] => 4586 ) [inputs:protected] => Array ( [cookie] => JInputCookie Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( ) [inputs:protected] => Array ( ) ) [request] => JInput Object ( [options:protected] => Array ( ) [filter:protected] => JFilterInput Object ( [stripUSC] => 0 [tagsArray] => Array ( ) [attrArray] => Array ( ) [tagsMethod] => 0 [attrMethod] => 0 [xssAuto] => 1 [tagBlacklist] => Array ( [0] => applet [1] => body [2] => bgsound [3] => base [4] => basefont [5] => embed [6] => frame [7] => frameset [8] => head [9] => html [10] => id [11] => iframe [12] => ilayer [13] => layer [14] => link [15] => meta [16] => name [17] => object [18] => script [19] => style [20] => title [21] => xml ) [attrBlacklist] => Array ( [0] => action [1] => background [2] => codebase [3] => dynsrc [4] => lowsrc ) ) [data:protected] => Array ( [Itemid] => 179 [option] => com_content [view] => article [catid] => 76 [id] => 4586 ) [inputs:protected] => Array ( ) ) ) )